Warning: Illegal string offset 'Rocking Wordpress' in /homepages/13/d565616014/htdocs/clickandbuilds/WordPress/MyCMS3/wp-content/themes/MeinBlog/functions.php on line 475
Maut auf gebietsfremde Blogger! - Peters Blog

Maut auf gebietsfremde Blogger!

Eine derartige Einnahmequelle für den Ausbau des inländischen schnellen Internets ist  gar nicht so abwegig, sondern genial, tummeln sich doch auf deutschen Internet – Autobahnen etliche „gebietsfremde“  Blogger, verstopfen diese, ruinieren die Fahrbahnen, klauen den heimischen Bloggern die Kapazitäten und Leser.

Jetzt ist einigen wenigen Vertrauenspersonen durch einen Staatssekretär des Bundesministeriums für Telekommunikation und Datenverkehr hinter vorgehaltener Hand bekannt geworden, dass kurzfristig  geplant ist, „gebietsfremde“ Blogger mit einer Mautgebühr, die natürlich richtigerweise Internetstrukturausbauabgabe heißt,  zu belegen, wenn sie in inländische Kanäle ständig reinbloggen und den einheimischen Bloggern die Pfründe streitig machen.

Dieser Plan ist genial, werden die Einnahmen doch dazu dienen, in Deutschland die Internetautobahnen zu reparieren und das schnelle Internet bis ins letzte Kaff  auszubauen. 

Herrn Tümpelhofer vom Starnberger See und seinen Vassallen sei für diese pyramidale Geldquelle gedankt, denn wo steht denn, dass das nur auf Autofahrer anwendbar ist.

Wie der namentlich nicht genannt werden wollende Staatssekretär einer Handvoll Eingeweither wissen ließ, soll dieser Plan im Eilverfahren Bundestag und Bundesrat passieren, ist eh kein Problem bei der erdrückenden Mehrheit der GroKo und binnen 14 Tagen in Kraft treten.

Dies deshalb, um diversen gebietsfremden Bloggern gar nicht erst die Zeit zu lassen, eventuell bei Verwandten und Bekannten im Inland unterzukriechen, also Scheinanschriften in Germany vorweisen zu können.

Tja, da müssen sich solche Leute  wie meinetwegen Markus Cerenak, Laura Geisbüsch, Jakob Schweighofer, Ivan Blatter, um nur die übelsten zu nennen, warm anziehen. Und auch Dennis Koray wird nicht verschont bleiben, denn solange er in seinen Emails eine australische Adresse angibt, gilt er laut Gesetzentwurf als „gebietsfremd“, basta.

Also Mutti, du bist ja schnell dabei beim Klatschen, aber wenn man solche Freunde in Bavaria hat, … den Rest schenke ich mir.

Bayern ist schön, die haben dort die beste Fußballmannschaft, das beste Auto, die höchsten Berge ( von Germany ), die beste Regierung,  oh das war ein Lapsus…., pass nur auf Angie, dass die nicht auch noch demnächst dein Puppenhaus, wollte schreiben Kanzleramt, belagern.

Schönen April wünsche ich allen Bloggern.

Ein Kommentar Schreib einen Kommentar

  1. gut … der ist sehr gut *hahahahha*

Sei der Erste und schreibe jetzt einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dein Kommentar ... *

Dein echter Name *

Deine aktive E-Mail-Adresse * Deine Website

© 2022 Copyright Peter Bellstedt · Impressum/Datenschutz · ·